Informationsstand zur Kommunalwahl

Wahlkreis 2

Im Wahlkreis 2 wurde heute ein Informationsstand im Bornstedt Carree aufgebaut. Neben Spitzenkandidat im Wahlkreis 2 Matthias Finken war auch Dr. Saskia Ludwig MdL mit dabei. Es wurden viele Flyer verteilt und interessanten Gespräche mit den Bürgerinnen und Bürgern geführt.

Unser Kommunlawahlprogramm kommt sehr gut an und die Potsdamerinnen und Potsdamer sind froh, dass sich endlich jemand für den Potsdamer Norden stark macht. Mit Matthias Finken bekommt der Norden wieder eine Stimme.

Informationsstand zur Kommunalwahl

Wahlkreis 1

Das Wetter war nicht optimal, aber trotzdem haben Vertreter des SBV mit einem Informationsstand am Bassinplatz gestanden. Die Gespräche mit den Potsdamerinnen und Potsdamern waren, trotz des wechselhaften Wetters, sehr gut. Wir konnten über unser Kommunalwahlprogramm informieren und viele Ideen der CDU Potsdam darstellen. Außerdem haben wir u.a. über das Verkehrschaos auf Potsdams Straßen, die aktuelle Sicherheitslage und die Unterstützung der Garnisonkirche gesprochen. Es gibt viel zu tun in der neuen Legislatur. Danke an die vielen Helfer!

Vorstellung der Weinspende für die Garnisonkirche

Der Vorsitzende der Fördergesellschaft, Burkhart Franck, eröffnete die Veranstaltung in der Kapelle der Garnisonkirche und stellte die aktuellen Entwicklungen vor. Mitglieder des SBV waren ebenfalls vertreten und meldeten sich in der Aussprache zu Wort. In der Aussprache wurden interessante Argumente abgewogen und über das Wiederaufbauprojekt gesprochen. Clemesn Viehrig betonte vor Ort, "dass die CDU eine der wenigen Parteien sei, die sich zum Wiederaufbau bekennen und dies auch in ihrem Kommunalwahlprogramm festgeschrieben haben." Im Anschluss stellte Dietrich Gerlach die Weinspende vor. Es handelt sich hierbei um einen Rotwein aus dem Süden Frankreichs (Coteaux di Languedoc). Der Erlös aus dem Verkauf (acht Euro pro Flasche) kommt direkt dem Wiederaufbau der Garnisonkirche zugute.

Informationsstand zur Kommunalwahl

Kandidaten im Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern

Heute waren Kandidaten bei strahlendem Sonnenschein mit einem Informationsstand auf dem Wochenmarkt am Nauener Tor präsent. Es wurden viele interessante Gespräche mit Potsdamerinnen und Potsdamern zu kommunalpolitischen Themen geführt. Insbesondere die Verkehrsproblematik stand heute im Fokus. Immer wieder beschwerten sich die Menschen über das Verkehrschaos und die vielen - gefühlt - nicht aufeinander abgestimmten Baustellen. Auch der Radverkehr mit seinen vielen kleinen Problemstellen war immer wieder ein Thema der Bürgerinnen und Bürger. Unsere Idee der Radschnellwege ist sehr gut angekommen und findet allenthalben Befürworter.

Spitzenkandidaten im Wahlkreis 1 & 2 am Informationsstand

Der CDU Stadtbezirksverbandes Potsdam Innenstadt/Nord hat den ersten Informationsstand zur Kommunalwahl durchgeführt. Zum einen wollte man über aktuellen Vorgänge in der Potsdamer Stadtpolitik informieren. Zum anderen wurden viele Bürgergespräche durchgeführt. Vor Ort waren die Spitzenkandidaten Clemens Viehrig (Wahlkreis 1) und Matthias Finken (Wahlkreis 2), die von Christiane Dreusicke, Adelheid Scholz, Norbert Mensch und Ernst-Christian Stein unterstützt wurden. Es wurde sehr deutlich, dass die Potsdamerinnen und Potsdamer der Steuererhöhung sehr skeptisch begegnen.

Eröffnung der Kita "Farbenspiel" und Rundgang im Volkspark

Matthias Finken und Clemens Viehrig waren heute Gäste der offiziellen Eröffnung der Kita "Farbenspiel" im Potsdamer Norden. Es wurde gleichzeitig die Möglichkeit genutzt, den Kita "Farbenspiel" zu besichtigen und das Reich der Kleinen näher in Augenschein zu nehmen. Toll was die verschiedenen Gewerke in nur 10monatiger Bauzeit geschaffen haben. 60 Plätze sind bereits mit Kindern belegt und weitere 60 Kinder sollen folgen.

Im Anschluss nutzen Matthias Finken und Clemens Viehrig die Gelegenheit und machten eine vor Ort Begehung im Volkspark. Interessant sind in diesem Fall vor allem die kommenden Bauplanungen, die es mit Sachverstand zu begleiten gilt. Außerdem steht immernoch die Frage nach Jugendfreizeiteinrichtungen für den Potsdamer Norden im Raum. Dazu hat die CDU Fraktion auf Drängen von Matthias Finken einen eigenen Antrag formuliert, damit unsere Kinder endlich wieder einen Raum bekommen und diesen möglichst dauerhaft.

Stadtteilrundgang in Groß Glienicke

4. Rundgang durch die Stadtteile des Wahlkreis 1

Mit Herrn Mensch (OV Groß Glienicke) waren heute Teilnehmer des SBV beim Stadtteilrundgang in Groß Glienicke unterwegs. Mit von der Partie waren Herr Finken, Herr Stein und Herr Viehrig, um die Probleme vor Ort aufzunehmen. Zunächst wurde der Uferweg abgelaufen und im Anschluss haben wir uns die Problematik der Zugänge angesehen. Ein weiterer Knackpunkt war die Sportplatzfrage. Der OV Groß Glienicke denkt hier über einen neuen Standort am Kreisverkehr nach. Weiterhion wurde die neue Mauergedenkstätte mit den Original Mauerteilen und Grenzzaun besichtigt. Es gibt viele Fragen zu klären, vom 30iger Schild über Fußgängerübergänge bis zur Uferwegfrage. Toller Rundgang - trotz miesen Wetters.

Im Anschluss wurden in der Potsdamer Innenstadt Flyer verteilt. Motto der ersten Flyeraktion - Wo drückt der Schuh?

Wahlkreismitgliederversammlung für den Wahlkreis 61

Katherina Reiche gewinnt die Nominierung

 Gegen 22:25 Uhr gibt Versammlungsleiter Ludwig Burkardt das Ergebnis der Wahl bekannt. Katherina Reiche setzt sich mit 223 Stimmen gegen 184 Stimmen für Frau Dr. Saskia Ludwig durch.

Damit haben die Mitglieder der Kreisverbände Potsdam, Potsdam-Mittelmark und Teltow-Fläming, mit Katherina Reiche, ihre Kandidatin für die anstehende Bundestagswahl 2013 im Wahlkreis 61 nominiert.

Letztendlich zeigte die Wahl sehr deutlich, dass sich Kontinuität, gute Arbeit und vor allem Detailkenntnis auszahlt. Gemeinsam kann jetzt die anstehende Aufgabe angegangen werden, um die Ergebnisse der CDU bei der Bundestagswahl 2013 zu steigern.

Podiumsdiskussion

Altbürger und Neubürger in Potsdam

"Altbürger und Neubürger in Potsdam" war das Thema der heutigen Veranstaltung des Kulturstadt Potsdam e.V. und der Akademie 2. Lebenshälfte.

Sicherheit und Ordnung müssen Priorität haben

Die Realität spricht gegen die Polizeireform

Die jüngsten Berichte über die wachsende Kriminalität in Potsdams Innenstadt sind alarmierend. Die Unsicherheit wächst und gefühlt ist die Polizei machtlos und nicht präsent. Geschäftsmann, Bürger und Tourist müssen sich sicher fühlen.

Regionalkonferenz der CDU in Potsdam

Interessante Informationen aus erster Hand

 Die Bundeskanzlerin Frau Dr. Angela Merkel nahm sich im Vorfeld der Veranstaltung, Zeit für den Stadtbezirksverband Potsdam Innenstadt/Nord. Auf der Tagung stand sie im Anschluss zu Fragen der aktuellen Politik bzw. regionalen Themen der Region Rede und Antwort.

 

Hierbei ging sie ebenfalls auf zentrale Themen der CDU wie die Rentenlücke, die Energiewende und die Eurokrise ein. Zum letzteren betonte Frau Dr. Merkel, die Länder "müssen es in ganz Europa schaffen, die Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern und deshalb machen wir die vielen Reformen." Letztendlich müssen die einzelnen Länder ihre Hausaufgaben selbst machen - wir können lediglich unterstützen.

Reiche: Schlag gegen die Unterstützer Potsdams

Glocken für das Fortuna Portal

Schon wieder wurde ein Geschenk für Potsdam abgelehnt. Landtagspräsident Fritsch (SPD) hat mit dem Zurückweisen zweier Glocken für das Fortuna Portal die unrühmliche Geschichte Potsdams im Abweisen von Geschenken fortgesetzt.

Schulessen

Reiche fordert mehr Qualität

 Katherina Reiche, Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende der Potsdamer CDU, unterstützt die Elternschaft bei ihren Forderungen. Reiche fordert „Klasse statt Masse! Städte, Landkreise und Großküchen profitieren von Massenausschreibungen. 

Zweifelhafte Pförtnerampeln

Pförtnerampeln: Ziel nicht erreicht

 Trotz Verkehrssteuerung ist die Belastung durch Stickstoffdioxid in Potsdam nicht zurückgegangen.

Tag der Deutschen Einheit

Feier anlässlich des Tages der Deutschen Einheit.

  Am Nationalfeiertag, am 3. Oktober 2012, lud die CDU Potsdam gemeinsam mit den CDU Ortsverbänden West/Brandenburger Vorstadt und Innenstadt/Nord zur traditionellen Einheitsfeier an der Glienicker Brücke. Bei traumhaftem Wetter lauschten die zahlreichen Gäste der Festrednerin Frau Hildigund Neubert, Landesbeauftragte des Freistaates Thüringen für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR. Anschließend genoss man die Sonnenstrahlen bei Bratwurst und Getränken

Wagenburgentscheidung Maßstab für den Volkspark

CDU Innenstadt/Nord fordert eine Gleichbehandlung

 Der Verzicht auf die geplante Bebauung der Volksparkflächen entlang der

Georg-Hermann-Allee würde die Stadt 7 Mio. Euro kosten, so hieß es im
Sommer. Das ginge nicht, sagten die Stadt und Pro Potsdam und „Die Linke“
meinte, das partikulare Interesse für einen Verzicht auf weitere Bebauung am
Volkspark kollidiere mit dem Gemeinwohl.

Masterplan für die Breite Straße gefordert

CDU Innenstadt/Nord unterstützt die Initiative von Professor Brands für Potsdams einstige Prachtstraße

Die Breite Straße gehört zur historischen Potsdamer Mitte und muss wieder ein attraktiver und sehenswerter Boulevard werden. Der CDU Stadtbezirksverband Innenstadt/Nord unterstützt die Initiative Breite Straße, die sich qualifiziert, engagiert und mit viel Sachverstand mit der Gestaltung der einstigen Prachtstraße Potsdams befasst.