Tag der Deutschen Einheit

Feier der CDU Potsdam

Traditionell begeht die CDU Potsdam den Tag der Deutschen Einheit an der Glienicker Brücke. Kreischefin Katherina Reiche (MdB) und Landtagsabgeordnete Dr. Saskia Ludwig hielten die Ansprachen. Bei wunderschönem Sonnenschein mit blauem Himmel fanden die Mitglieder und Gäste im Anschluss Zeit, um sich weiteren Gesprächen zu widmen.

Ungewisse Zukunft

Händler im Bornstedt-Carree warben für ihre Läden

Bornstedt - Seit 2005 haben die Jacobs ein Küchenstudio im Bornstedt-Carree. Zusammen mit über 15 anderen Gewerbetreibenden verkaufen sie ihre Waren an der Potsdamer Straße, unter anderem ein Rewe-Nahkauf, eine Zoohandlung, ein Fitnessstudio und ein Schreibwarenladen gehören zu dem Einkaufszentrum: Das hatte seine Kunden am Samstag zu einem Tag der offenen Tür und zu Spiel und Spaß eingeladen. „Wir wollen unser Carree stärken“, sagte Initiatorin Hanka Jacobs. „Wir wollen bleiben und halten zusammen.“

Im August war bekannt geworden, dass auf der anderen Straßenseite der Aldi-Markt vergrößert wird und ein Rewe-Supermarkt entstehen soll – und dass ein 2008 von der Stadt in Auftrag gegebenes Gutachten für das Bornstedt-Carree altersgerechtes Wohnen empfiehlt. Obwohl es inzwischen einen von der CDU initiierten Runden Tisch gab und der Investor der Großmärkte von einem Miteinander sprach, in seinem Bereich aber keine Ansiedlungsmöglichkeiten der kleinen Läden von gegenüber sieht, lösten diese Nachrichten unter einigen Einzelhändlern erhebliche Existenzängste aus.

Katherina Reiche gewinnt den Wahlkreis 61

Informationen aus dem Stadtbezirksverband

Sehr geehrte Damen und Herrn,

Die Bundestagswahl liegt hinter uns und wir können ein Ergebnis vorweisen, dass so keine erwartet hat. Wir gratulieren besonders Katherina Reiche, die ihren Wahlkreis direkt gewinnen konnte. Unser Stadtbezirksverband hat sich intensiv am Straßenwahlkampf beteiligt. Mit 2 Ständen pro Woche an unterschiedlichen Orten waren wir seit dem 16. September präsent. Zusätzlich haben wir einige Tausend Flyer in die Briefkästen verteilt. Die Stimmung an den Ständen war gut und der gemeinsame Einsatz hat den Zusammenhalt in unserem SBV gestärkt. Vielen Dank an alle, die ihre Freizeit geopfert und sich für ein gutes Wahlergebnis eingesetzt haben. Für mich besonders wichtig war, dass viele sagten: „Es hat Spaß gemacht.“

Informationsstand vor der Bundestagswahl

CDU Stadtbezirksverband Potsdam Innenstadt/Nord

Auch an diesem Sonnabend nutzten Mitglieder des CDU Stadtbezirksverband Potsdam Innenstadt/Nord die Möglichkeit, den Bürgern Informationen zur Bundestagswahl zur Verfügung zu stellen. Mit dabei waren erneut Vertreter der Senioren Union, welche mit "orangen Rosengrüßen" für die Bundeskanzlerin Angela Merkel warben.

Die Kreisvorsitzende der CDU Potsdam und Direktkandidatin für den Wahlkreis 61 Katherina Reiche war ebenfalls vor Ort, um mit Bürgern ins Gespräch zu kommen und die Weichen für ein Direktmandat zu stellen.

Die Zielrichtung ist klar -
Erststimme: Katherina Reiche - Zweitstimme: CDU!!!

Runder Tisch zum Bornstedt Carree erfolgreich

Information und Dialog führten zueinander

Am Dienstag hatte der Bereich Stadtentwicklung und Bauen die Gewerbetreibenden, Investoren und Vermieter zu dem von der CDU geforderten Runden Tisch eingeladen. Fast alle Betroffenen waren der Einladung gefolgt und es kam zu einem regen und anregendem Gespräch. Nachdem der Vertreter der Stadt das Projekt noch einmal vorgestellt hatte, erläuterte der Projektentwickler seine Pläne und die geplante Vorgehensweise. Die Lösung des Verkehrsproblems stand zunächst im Vordergrund, bevor konstruktiv und engagiert die Zukunft des Bornstedt Carrees diskutiert wurde.

„Das Gespräch mit den Bürgern ist nicht zu ersetzen“

Interview mit Katherina Reiche

Umfragen sind keine Stimmen, sagt CDU-Direktkandidatin Katherina Reiche. Hier erklärt sie, warum ihr der Wahlkampf Spaß macht.

Frau Reiche, wenige Tage vor der Wahl: Wie erleben Sie den Wahlkampf – gerade auch im Vergleich zu 2009?

Mir macht Wahlkampf Freude, weil ich den unmittelbaren Kontakt zu den Bürgerinnen und Bürgern schätze. Ich höre an unseren Ständen freundliche und aufmunternde Worte. Erfreulich ist es, wenn Menschen aktiv an den Stand kommen und nachfragen. Ich erinnere mich gut an einen jungen Mann, Gewerkschaftsmitglied, der vergangene Woche an unseren Stand in Babelsberg kam und präzise Nachfragen zu Themen wie Ausbildung und Mindestlohn hatte. Sich so intensiv über Politik zu unterhalten ist das, was man im Wahlkampf erreichen möchte. Im Übrigen merke ich bei den Gesprächen eine große Zufriedenheit mit der Situation in Deutschland – gerade auch im Vergleich zu anderen Ländern in Europa.

Informationen aus dem Stadtbezirksverband

Der Vorsitzende informiert

Sehr geehrte Damen und Herrn,

Die „U18“ in Potsdam hat gewählt

die Jugend hat verstanden: Katherina Reiche klare Siegerin!

Katherina Reiche ist klare Siegerin der Wahlsimulation „U18“.
Sie erreichte 41% der Erststimmen, mehr als doppelt so viel wie nächstfolgende Bewerberin.
Bei den Zweitstimmen konnte die CDU mit fast 32% ebenfalls klar siegen.
Lesen Sie den beigefügten Artikel in den Potsdamer Neuesten Nachrichten hier. Bei der MAZ scheint das Ereignis übersehen worden zu sein.

Meidet Katherina Reiche den Straßenwahlkampf ?

Im heutigen Artikel der PNN „Wer zieht ? Kanzlerin oder Kaiser ?“ steht ...."Auffällig: Bis auf die CDU, bei der Direktkandidatin und ..... Katherina Reiche erklärtermaßen den Straßenwahlkampf meidet, geben sich andere Parteien betont bürgernah - ". 

Ein Blick auf unsere Homepage http://www.cdu-inpotsdam.de  oder unsere Facebookseite https://www.facebook.com/CDUStadtbezirksverbandPotsdamInnenstadtNord oder ein Anruf im Büro von Frau Reichehätte gezeigt, dass wir zusammen mit Frau Reiche seit Wochen auf den Strassen und Plätzen Potsdams präsent sind. Unsere Mitglieder engagieren sich und praktizieren zusammen mit Katherina Reiche die von Herrn Kramer vermißte Bürgernähe. Nach meinen Unterlagen ist die Liste von Frau Reiches Auftritten und Touren im Wahlkreis 61 und in Potsdam so lang, dass die Grundaussage des Artikels nicht annähernd den Realitäten entspricht.

Die Kanzlerin kommt

Angela Merkel Montag 16. September 19:30 Uhr auf dem Bassinplat​z

Liebe Mitglieder, am kommenden Montag (16.9., 19:30 Uhr) kommt unsere Bundeskanzlerinnach Potsdam auf den Bassinplatz. Der Bassinplatz ist groß und möchte gefüllt werden. Die SPD plant eine Gegenveranstaltung mit Sigmar Gabriel um 17:00 Uhr im Lustgarten. Wir brauchen daher viele Gäste auf dem Bassinplatz. Merken Sie sich diesen Termin vor, bringen Sie Nachbarn und Freunde mit. Unsere Kanzlerin hat mehr zusagen als Sigmar Gabriel. Wir können Sie unterstützen durch zahlreiches erscheinen.

Wir haben Flyer für die Veranstaltung bekommen und es wäre schön, wenn der eine oder andere bereit erklären würde welche zu verteilen, gerne können gleichzeitig auch "Katherina Reiche"-Flyer verteilt werden. Wer Zeit und Lust hat, bitte bei Frau Harnisch katherina.reiche.lt@bundestag melden.

Mit freundlichen Grüßen

Matthias Finken
Vorsitzender

Informationen aus dem Stadtbezirksverband

Der Vorsitzende informiert

Einladung zum Stammtisch  am 09. September um 19:00 Uhr im Kaminzimmer
"Zum Fliegenden Holländer" Benkertstr. 5 

Am 04.09.2013 war mit dem ende der Versammlung das Ende der Tagesordnung noch nicht erreicht,
sodass die Sitzung am Montag um 17:00 Uhr forgesetzt werden wird. Von der Sitzung komme ich
rechtzeitig zum Stammtisch und berichte Ihnen über die wichtigsten und interessantesten Themen.

U.a. sind folgende Themen vorgesehen:
                    Bericht des Oberbürgermeisters
                    Tourismusabgabe, Bettensteuer
                    Weiße Flotte, Mercure, Lustgarten,
                    Bad am Brauhausberg,
                    Nahversorgungszentrum „Bornstedt Carree“,
                    Einteilung der Wahlkreise bei der Kommunalwahl 2014,
                    Rückführung der Attikafiguren,

Anschließen wollen uns zwanglos darüber unterhalten und vor allem auch Ihre Meinung  aufnehmen.


Mit freundlichen Grüßen

Matthias Finken
Vorsitzender